Nachbars Garten
Kommentare 2

Midsommar feiern!

Midsommar feiern

Post zum Freuen im Maileingang. Ich bekommen von Freunden eine Einladung zum Midsommar feiern. Was für eine tolle Idee! Gehört habe ich ja schon öfter von dem skandinavischen Brauch, die Sommersonnenwende zu feiern, aber selbst noch nie die Gelegenheit genutzt.

Die Party findet im wunderschönen Garten meiner Freunde statt und es ist alles ganz easy organisiert – auch wenn es eine Kleiderempfehlung gibt: nämlich Sommerkleid mit Blumen im Haar für die Dame und blau-gelbe Kleidung oder ein entsprechendes Halstuch für den Herrn – in Anlehnung an die schwedischen Nationalfarben. Die Kinder sind natürlich auch dabei, und jeder ist aufgefordert, mitzubringen, was man für ein Picknick braucht: Getränke und idealerweise Kartoffel- und/oder Erdbeergerichte. In Skandinavien werden traditionell zur Mittsommer-Party die ersten jungen Kartoffeln mit Hering gegessen. Als Nachtisch gibt es häufig Erdbeeren mit Sahne.

In Schweden gilt das Midsommar-Fest als das wichtigste nach Weihnachten. Es wird jeweils an dem Samstag gefeiert, der zwischen dem 20. und 26. Juni liegt. Am Vorabend richtet man ähnlich unseres Maibaums einen geschmückter Baumstamm auf, um den herum später getanzt und gefeiert wird. Dazu tragen die Frauen natürlich Kränze mit Blumen im Haar.

Ich hoffe also, dass das Wetter einer Mittsommernacht würdig ist – denn bei Regen fällt die Party aus. Dann muss ich noch die Stoffblüten aus der Karnevalskiste kramen. Oder nehme ich vielleicht frische?

Auf jeden Fall ist das eine tolle Idee für eine Gartenparty, die leicht zu realisieren ist – und eine wunderbare Gelegenheit, die schönste Zeit im Garten zu feiern!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.