Im Beet
Kommentare 2

Geschenk aus dem Garten

Zitronenverbene-Ernte

Vergangene Woche habe ich bei sonnigen 9 Grad die letzten Pflanzen und Blüten geerntet, bevor dann doch vielleicht ein scharfer Frost kommt und alles erfriert. Allerdings hatte ich mehr das Gefühl, dass der Frühling in der Luft liegt, als das Weihnachten vor der Tür steht.

Die Zitronenverbene habe ich zu lockeren, nicht zu dicken Bündeln zusammengebunden und sie 4 bis 5 Tage zum Trocknen in der Küche aufgehängt. Und dann ist daraus ein schönes selbst gemachtes Weihnachtsgeschenk aus dem Garten geworden: Die trockenen Blätter habe ich in ein kleineres dekoratives Einmachglas abgestreift. Um das Glas dann ein schönes Band und noch einen farblich passenden Anhänger – fertig ist das individuelle Weihnachtsgeschenk für Teeliebhaber und ambitionierte Köche.

Zitronenverbene-Tee als Geschenk

Wenn sich der Winter zu lange hinzieht, ist ein Zitronnenverbene-Tee genau das richtige gegen den Blues. Der wunderbar zitronig erfrischende Duft macht wieder gute Laune. Auch zu Fisch oder zu Desserts passt das Kraut wunderbar.

2 Kommentare

  1. Cäcilia sagt

    Schöne Idee! Na dann kann Weihnachten ja kommen !⭐️?
    „Zitronenverbene“- einer meiner Lieblingsteesorten aus dem Garten !

  2. Sabine sagt

    Ja, meine auch! Und dabei ist die Zitronenverbene auch noch ganz anspruchslos im Garten … Liebe Grüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.