Im Beet
Kommentare 2

Bye-bye Löwenzahn!

Gartenwerkzeug Löwenzahnzieher spiralförmig

Bald sprießt wieder der Löwenzahn, und auch wenn ich ihn als zartbittere Zutat im Salat schätze, ich will ihn nicht überall im Garten sehen. Deshalb verbringe ich im Frühjahr die ein oder andere Mittagspause damit, Löwenzahn aus dem Rasen zu stechen. Ein halbes Stündchen in der ersten warmen Sonne, wenn die Zeit zu kurz ist, um etwas anderes zu tun – aber die Ruhe fehlt, sich im Liegestuhl auszustrecken.
Beim österreichischen Online-Shop 4betterdays.com bin ich auf einen Löwenzahnzieher in Spiralform gestoßen. Diese Variante kannte ich bislang noch nicht, also musste ich sie unbedingt testen.

Gartenarbeit mit einem spiralförmigen Löwenzahnzieher

Die Größe des Geräts hat mich erst mal überrascht. Ungefähr drei Mal so lang wie meine anderen Löwenzahnstecher, die dagegen fast filigran wirken. Aber solide gearbeitet, handgeschmiedet, mit Eschenstiel – das entspricht der Philosophie von 4betterdays.com. Der Shop hat sich auf den Verkauf von langlebigen, umweltfreundlichen Produkten aus kleineren und mittleren Betrieben spezialisiert. Industrielle Massenproduktion ist tabu und das eigene Qualitätssiegel lautet: „Handmade in the Alps“. Hier gibt es neben Gartenwerkzeugen auch viele schöne Holzmöbel.

Doch zurück zum Löwenzahnzieher. Er lässt sich dank seiner Form ziemlich leicht in die Erde drehen, und wenn die Wurzel einigermaßen gerade im Boden steckt, holt er sie locker raus. Mission erfüllt. Er hinterlässt allerdings relativ große Löcher, sodass er sich für größere „Löwenzähne“ am besten eignet. Bei kleineren Pflänzchen holt er für meinen Geschmack zu viel anderes mit aus dem Boden. Dafür werde ich dann wohl weiter meine kleineren Unkrautstecher benutzen. Der Spiralzieher wird mich aber sicher ein langes Gärtnerinnenleben lang begleiten, denn er ist absolut solide und ich habe Spaß an dem Werkzeug.

Beitrag enthält Werbung

2 Kommentare

  1. Liebe Sabine,
    das hab ich gestern auch gemacht! Allerdings mit meinem „herkömmlichen“ Unkrautstecher, der leider auch große Löcher hinterlässt. Aber immerhin kommt man so der zu großen Verbreitung des Löwenzahns in Beeten und auf der Wiese nach. Sieht aber lustig aus dein neues Gartengerät. Weiterhin viel Spaß damit 😀
    Liebe Grüße
    Sandra

    • Sabine sagt

      Danke dir, liebe Sandra! Heute mittag hat’s mich allerdings auf die Sonnenliege gezogen … 🙂
      Herzliche Frühlingsgrüße, Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.