Alle Artikel in: Im Beet

Ahorn-Rindeneule oder Ahorneule

Ahorneule: Großer Auftritt der Raupe

Aus der hässlichen Raupe wird ein hübscher Falter. Oder wie war das noch? Ich bin fasziniert, als ich das orangefarbene fluffige Wesen sehe, das aussieht als trüge es einen büscheligen Sommerpelz. Auf dem Rücken dazu noch eine auffällige schwarz-weiße Zeichnung. So ein Wesen habe ich noch nie gesehen. Dann taucht die Frage auf „Ob das wohl giftig ist?“ Denn ein … [weiter]

Kirschblüte 2018

Der Kirschbaum blüht

Seit Ende März warte ich. Im vergangenen Jahr legte sich der weiße Blütenteppich in den letzten Märztagen über den Kirschbaum. Aber dieses Jahr gab es noch mal diesen späten Frost und die Blüten lassen auf sich warten. Erst am vergangenen Dienstag sind die ersten Knospen aufgebrochen und jetzt scheint der Winter direkt an den Sommer zu übergeben. Heute vormittag stehe … [weiter]

Hummel im Zierlauch (Allium)

Hummelglück und beste Erlebnisse

Hummeln inspirieren mich ja bekanntlich und gestern arbeitete sich mal wieder eine durch meinen Zierlauch. Die einzelnen zarten Blüten aus dem Allium-Ball senkten sich unter ihrem Gewicht gefährlich nach unten. Dann ist da wieder diese kurze Angst, dass die Hummel von der schaukelnden Blüte stürzt und auf dem pelzigen Rücken landet. Aber wie immer schafft sie es und sammelt gleichmütig … [weiter]

Tomatenpflänzchen mit selbst gemachtem Stecker

Tomatenpflänzchen hübsch verpackt verschenken

Am großen Westfenster vom Gästezimmer reihen sich einige Töpfe mit meinen neuen Tomatenpflanzen. Sie fühlen sich vorerst noch hinter Glas wohl, bis ich sie ins Freie setzen kann. Drei unterschiedliche samenfeste Sorten habe ich vorgezogen und in hübsche Tontöpfe mit Untersetzer vereinzelt: Eine Cocktailtomate mit dem herrlichen Namen „Yellow Submarine“, die gelbe birnenförmige Früchte hervorbringt; dazu „Dorenia“, eine als sehr … [weiter]

Ast mit Kirschblüten

Wann blüht der Kirschbaum?

Wir sitzen am Esstisch und blicken nach draußen in den Kirschbaum mit seinen dicken grünen Knospen. „Wann hat eigentlich letztes Jahr der Kirschbaum geblüht?“ Irgendwann kommt diese Frage. Jedes Jahr. Und alle zucken mit den Schultern. „Weiß ich auch nicht mehr so genau.“ „Bei deinem Geburtstag vielleicht? Ach, nee …“ Und deshalb muss jetzt festgehalten werden: Am vergangenen Sonntag blinkten … [weiter]

Gartenwerkzeug Löwenzahnzieher spiralförmig

Bye-bye Löwenzahn!

Bald sprießt wieder der Löwenzahn, und auch wenn ich ihn als zartbittere Zutat im Salat schätze, ich will ihn nicht überall im Garten sehen. Deshalb verbringe ich im Frühjahr die ein oder andere Mittagspause damit, Löwenzahn aus dem Rasen zu stechen. Ein halbes Stündchen in der ersten warmen Sonne, wenn die Zeit zu kurz ist, um etwas anderes zu tun … [weiter]

Schneeglöckchen in Blätterverpackung als Geschenk

Ein Schneeglöckchen-Geschenk

Letztes Jahr bekam ich Schneeglöckchen geschenkt und bevor ich sie raus ins Beet gepflanzt habe, stand das grün-weiße Blütenpäckchen noch einen Sonntagmorgen lang auf dem Tisch. Während des Frühstücks zwischen Milchkaffee und Toast habe ich mich in die weißen Glöckchen verliebt. Ich konnte sie ganz in Ruhe und mit Muße betrachten – fast auf Augenhöhe, statt immer nur zu Füßen. … [weiter]

Parakresse (spilanthes oleracea Pee-A-Boo)

Prickelfaktor Parakresse

Was kommt neu in euer Kräuterbeet in diesem Jahr? Meine Empfehlung: Parakresse. Ich habe die Parakresse beim Gartenblogger-Treffen von Volmary im vergangenen August kennengelernt. Arne, vom plant-happy-Blog  stellte die Parakresse mit folgenden Worten vor: „Wisst ihr noch, wie sich das anfühlt, wenn man als Kind an den beiden Polen von Batterien geleckt hat?“ Wie? An Batterien lecken? Ich betrachtete den kompakten kugeligen … [weiter]

Skizze für neue Gartengestaltung

Was kann eine Gartenplanung?

Ich kann die Bepflanzung neu planen. Yippieh! Darauf habe ich schon lange gewartet. Nachdem wir die Gartenmauer mit Holz verkleidet haben, müssen dort keine hohen Büsche mehr wachsen, um die ehemals hässlichen Betonsteine zu verdecken. Klar ist, dass die Weigelie, die Forsythie und die Hasel weichen sollen. Aber wie genau soll es werden? Um ein Bild zu bekommen, habe ich … [weiter]

Holzverkleidung aus Lärche für Gartenmauer

Gartenmauer mit Holz verkleiden

Unser Garten war an der Südseite ursprünglich von einer 1,50 Meter hohen Gartenmauer begrenzt. Dann wurde – vor unserer Zeit – die Mauer aufgestockt, weil auf dem Nachbargrundstück ein Carport entstand. Vielleicht ging es auch um einen besseren Sichtschutz. Wo der Carport heute steht, ist die Mauer 3,50 Meter und ansonsten 2 Meter hoch. Beim Aufstocken war damals wohl ausschließlich … [weiter]