Alle Artikel in: Liegestuhl

Im Garten im Liegestuhl.

Magazin Food & Farm

Lasst euch inspirieren – und gewinnt drei Abos

Ich habe Post vom Landwirtschaftsverlag bekommen. Im Umschlag steckte eine Ausgabe des neuen Magazins „Food & Farm“, Untertitel: Stadt, Land, Genuss. Total sympathisch. Schöne Bilder von Rosen, deren Blätter in Butter, Marmeladen oder Salz wandern; Menschen, die ihre Lebensmittel selbst erzeugen und andere damit bekochen, ein Test von Fertigsalaten (ja, ich greife auch dazu) und ein Erdbeer-Extraheft. So viel habe … [weiter]

Hände in Gartenerde mit einer kleinen Schaufel

Erst lesen, dann ernten

Für diejenigen, die die Wärme der ersten Sonnenstrahlen brauchen, um an den Garten zu denken und jetzt Anregungen brauchen … hier mein Tipp für ein schönes, übersichtliches Praxisbuch fürs Gemüsebeet: „Das 100 % Ernte-Glück-Buch“. Es ist von zwei Autorinnen geschrieben, die unter dem Namen „meine ernte“ Gemüsegärten in Großstädten vermieten und die häufigsten Fragen ihrer Gärtner verarbeitet haben. Das Buch … [weiter]

Ein Garten ist niemals fertig, Bender & Lucenz, Callwey

25 Jahre Gärtnerleben

Was für ein wunderbares Buch! Wenn ich von Berufs wegen Texte schreibe, die Dinge oder Dienstleistungen verkaufen, gibt es eine goldene Regel: Der Text muss beim Leser ein inneres Ja erzeugen. Im Idealfall sagt der Leser zu jedem einzelnen Gedanken: „Ja!“ Selten habe ich diese innere Ja bei mir selbst so deutlich wahrgenommen wie beim Lesen dieses Buchs. Die beiden … [weiter]

Gärtnerlatein, Richard Bird, DVA

Ich sprech‘ Gärtnerlatein!

Ich habe die 13 Jahre Schulzeit erfolgreich lateinfrei hinter mich gebracht. Eine Sprache, die niemand spricht? Nichts für mich. Umso erstaunlicher, dass ich beim Schlendern über die diesjährige Gartenmesse in Köln an einem Buch hängengeblieben bin, das sich zwischen all den imposanten Bildbänden fast bescheiden ausnahm: „Gärtner-Latein – von den Geheimnissen der Pflanzennamen“.  Bescheiden, aber entzückend – wenn ich mal zu … [weiter]

Sonnenblume Sommerliebe

Sommerliebe

Fast war sie schon wieder da, meine Wehmut, dass der Sommer jetzt bald geht. Doch dann steigt das Thermometer, der Himmel zeigt sein schönstes Blau. Was für ein Geschenk! Im Garten nichts zu tun, als früh morgens zu gießen und dann mit einem Milchkaffee in die Hängematte unterm Kirschbaum zu kriechen. Die Sonne schickt helle Flecken durchs Laub und das … [weiter]

Der Winter ist die Zeit für Gartenbücher.

Da werd ich zum Veranda Junkie

Der Winter ist die perfekte Zeit für Gartenbücher. Dieses Mal hat es mir eines angetan, das Balkongärten vorstellt, und die Menschen, die dort wirken, pflanzen und ernten. Das Buch macht vom ersten Augenblick an Spaß. Es ist gebunden, liegt schwer in der Hand und das große Format lässt die Bilder voll zur Wirkung kommen. Es gibt tolle Detailaufnahmen, sympathische Fotografien … [weiter]

Wunderbares Schultertuch

Da hat mich die Stricksucht gepackt. Im Liegestuhl. Zugegebenermaßen nicht in meinem eigenen Garten, sondern in einem anderen wunderbaren Gartenreich, knapp 4.000 Kilometer entfernt von zu Hause. Doch davon berichte ich an anderer Stelle. Jetzt dreht sich alles um dieses wunderbar leichte und luftige Schultertuch, das trotzdem so kuschelig warm hält. Gerade an den ersten Frühlingstagen im Garten, wenn es … [weiter]

Im Gartenreich von Arne und Carlos

Das norwegische Designerpaar Arne und Carlos hat mit seinem Buch „Julekuler“ ja schon dafür gesorgt, dass unsere Weihnachtsbäume gestrickte Kugeln tragen. Jetzt widmen sich die beiden mit „Gårdenstrikk“ dem Handarbeiten für den Garten. Sie stricken, häkeln und sticken in ihrem Garten im norwegischen Bergland. Da sind beim ersten Blättern die gestrickte Gartenmaus und die Häkelblüten im Granny-Stil zweitrangig. Zuerst heißt … [weiter]